Linke Basics Köln Einführungsveranstaltungen in die Wirren der linken Themenvielfalt

Linke Basics Köln
26/02/2021 #58 Was ist Disability culture?
26/02/2021 #58 Was ist Disability culture?

Was ist Disability culture? Begriffe die etwas sichtbar und begreifbar machen sollen, bewegen sich in einem starken Spannungsfeld. Besteht auf der einen Seite die Notwendigkeit der Anerkennung so tragen sie auf der anderen Seite, bei jeder Bemühung um die richtige Wortwahl, zu einem stereotypen und eindimensionalen Umgang mit einem Phänomen bei. Auf den Diskurs um […]

22/01/2021 #57 – Feminismus – Gibt es das und wenn ja, wie viele?

Es gibt ungefähr so viele Unterarten der Idee des Feminismus, wie H&M-T-Shirts, auf denen das Wort steht. Aber irgendwo muss das ja angefangen haben, und irgendwer hat sich den Begriff ja ausgedacht. In diesem kurzen Input werde ich versuchen die Geschichte des Feminismus ganz grob nachzuzeichnen, in dem Bewussten, dass ich als weiße studierte Feministin […]

18/11/20 #56 – Internet, Sicherheit und Datenschutz-eine linke Perspektive

Internet, Sicherheit und Datenschutz -eine linke Perspektive – Online Vortrag Mittwoch 18.11.2020 um 19.00 Uhr Gut dass es in Zeiten der Pandemie zoom gibt – eine einfache und komfortable Möglichkeit, Bildung, Arbeit und Sozialleben auch mit räumlicher Distanz fortzuführen. Google macht das world wide web für uns zugänglich und stellt äußerst praktische Tools kostenlos zur […]

21/10/20 #55 – Was ist Identitätspolitik und wie können wir damit umgehen?
21/10/20 #55 – Was ist Identitätspolitik und wie können wir damit umgehen?

Ansätze wie „Critical Whiteness“ und rassismuskritische Ansätze hatten in den letzten Jahren eine große Rolle in den Auseinandersetzungen, wie eigentlich eine kritische, solidarische Auseinandersetzung und Praxis mit Rassismus aussehen kann. Wo sind diese Ansätze gewinnbringend und wo ist ihre Limitierung? Was hilft uns im Alltag, womit malen wir unsere Utopien? Anhand des Beispiels Rassismus werden […]

16/09/20 #54 – Links leben mit Kindern
16/09/20 #54 - Links leben mit Kindern

Wir wissen Bescheid: Patriarchat auflösen! Kleinfamilie überwinden! Reproduktionsarbeit teilen! Care revolution! Das sind die Schlagworte und Slogans die gemeinhin in linken Zusammenhängen geteilt werden; manche Menschen versuchen dies sogar in ihrem Alltag umzusetzen: in Freundschaften, Hausprojekten, WGs und Teilfamilien. Alles scheint allen klar zu sein. Aber: Viele Versuche, den theoretischen Anspruch und die praktische Lebenswirklichkeit […]

19/08/20 #53 – Feminismus, Marxismus und Commons ( bei Silvia Federic)
19/08/20 #53 - Feminismus, Marxismus und Commons ( bei Silvia Federic)

In dem einführenden Kurzvortrag werde ich das Buch „Die Welt wieder verzaubern“ von Silvia Federici vorstellen mit Fokus auf den Teil zu den „Neuen Einhegungen“, einer Strategie des Kapitalismus‘, die zu Zerstörung der gemeinschaftlichen Kontrolle über Subsistenz und Reproduktion führt. Federicis grenzt sich an vielen Stellen von Marx ab und entwickelt eine eigene Lesart der […]

17/06/2020 #52 – Von roten Pillen & New World Order. Eine Einführung in das Thema Verschwörungstheorie – Onlinevortrag

 Von roten Pillen & New World Order. Eine Einführung in das Thema Verschwörungstheorie – Onlinevortrag Mittwoch 17.06.2020 um 19.00 Uhr Verschwörungstheorien haben gerade Hochkonjunktur. Von Erzählungen wie der, dass Corona in einem Chemielabor gezüchtet und verbreitet wurde, um die Bevölkerung zu dezimieren und zu kontrollieren, hat fast jede*r in der letzten Zeit gehört. Der Vortrag […]

20/05/2020 #51: Was ist eigentlich Klassismus?
20/05/2020 #51: Was ist eigentlich Klassismus?

Was ist eigentlich Klassismus? Klassismus steht für soziale Benachteiligung, Unterdrückung und Diskriminierung aufgrund der sozialen Herkunft und der sozialen Position. Je nach dem wo du wohnst, aufgewachsen bist, wie du sprichst oder welche Berufe deine Eltern haben, werden dir oft bereits Eigenschaften zugeschrieben. Dies kann konkrete Auswirkungen in der Jobsuche oder im eigenen Verhalten haben. […]

14/02/2020: #49 Rojava
14/02/2020: #49 Rojava

Rojava – eine Annäherung an die Selbstverteidigung einer befreiten Gesellschaft Rojava – ist Kurmandschi und bedeutet übersetzt soviel wie Sonnenuntergang/Westen. Rojava ist auch bekannt unter dem Namen Demokratische Föderation Nord- und Ostsyrien. In den Medien war Rojava vor allem durch die Kämpfer*innen der Verteidigungseinheiten YPJ und YPG im Kampf gegen den IS (Daesh) präsent. Wir […]

17/01/2020: #48: Nachhaltiger Aktivismus
17/01/2020: #48: Nachhaltiger Aktivismus

Erlebte Überforderung hat gravierende Folgen auf das Individuum, die Gruppe und einen Bewegung als Gesamtpaket. Dauerstress bis hin zum Burnout ist ein häufiges und weitläufig akzeptiertes Beiprodukt linken Aktivismus. Konzepte wie Resilienz, also die Widerstandskraft gegen Auswirkungen von Stress, implizieren meist einen normativen Leistungsanspruch. Die Ursachen werden personalisiert und folgen häufig neoliberalen Argumentationsmustern. Das Anliegen […]